JEANS ALL OVER – FRINGE JEANS & BANDANNA

After I was not really excited about the new kick flared jeans trend, I decided to have a look at it in detail last week. I already saw them on my favourite bloggers and realized that they were really diverse. You can wear them to many different looks and styles.

So I tried on a couple of them and already the first one was a keeper. By now I’m actually a really big fan of them. 😉 The same day I bought the jeans, I matched lots of different outfits with them and one is today’s look.
I combined a jeans offshoulder shirt, chelsea boots, my chloé faye bag, and a red bandanna.

You have to know that I am usually a organizational talent, but when it comes to scheduling my blog posts I’m a total mess. Most of the time I take it as given that the weather is always good to shoot… Ehmm NO! 🙃
We always have bad luck on our scheduled shooting days. So we have to reschedule it or I have to change my outfit. Today it was both of the above.
My post day is Thursday as you already know. Unfortunately it was so rainy in Munich during the last two days, so that we couldn’t shoot. Today it didn’t rain anymore but it was still pretty fresh. Therefore my planned spring look has to wait and also my post is one day too late.
But I hope you’ll like it anyway and I promise to post the upcoming outfits next Thursday on time. ✌🏻

*******

Nachdem ich von dem Trend der Kick Flared Jeans anfangs nicht wirklich begeistert war, habe ich mich letzte Woche dazu entschieden, mir das neue It- piece mal genauer anzuschauen. Ich habe die cropped Schlaghosen jetzt schon öfters bei meinen liebsten Bloggerinnen gesehen und gemerkt, dass man sie zu sehr vielen Styles und Looks kombinieren kann.

Also bin ich in die Stadt gegangen und habe mal ein Paar dieser Jeans anprobiert. Und ich muss zugeben, dass mein erster Griff ein Volltreffer war und ich nun auch ein sehr großer Fan davon bin. 😉 Noch am selben Tag habe ich mir zu Hause verschiedenste Outfits rausgelegt, wovon eines der heutige Look ist.
Dazu kombiniert habe ich ein schulterfreies Jeansoberteil aus dem letzten Jahr von Zara, Chelseas, meine Chloé Faye Tasche und ein rotes Halstuch.

Ihr müsst wissen, dass ich normalerweise ein totales Organisationstalent bin und diese Eigenschaft auch von vielen meiner Freunde bewundert wird, aber was die Planung meiner Blogposts betrifft ist dieses noch nicht wirklich zum Vorschein gekommen.
Es fängt damit an, dass wir meistens davon ausgehen, dass das Wetter einfach immer mitspielt…. Ehmmmm NEIN! 🙃 Wir haben wirklich immer das Pech, dass an unserem geplanten Shootingtag irgendwas dazwischen kommt, sodass wir es verschieben müssen, oder ich mich schnell umorganisieren muss, was meinen Look betrifft.Dieses Mal trifft Beides zu.
Wie ihr bestimmt schon mitbekommen habt, ist der Donnerstag mein Post-Tag. Leider war die letzten beiden Tage aber so schlechtes Wetter, dass man einfach nirgends shooten konnte. Heute hat es dann zumindest nicht mehr geregnet, aber trotzdem war es noch sehr frisch, warum mein ursprünglich geplantes Frühlingsoutfit noch warten muss und mein Post nun einen Tag später online gehen muss.
Trotzdem hoffe ich, dass es euch gefällt und ich verspreche, dass das nächste Outfit pünktlich nächsten Donnerstag online geht. ✌🏻

Jeans – Mange (here)
Offshoulder top – Zara (similar here)
Bandanna – Zara (here)
Bag – Chloé (here)
Rings – & other stories (here)

Written By
More from Marlene

TRAVEL DIARY ITALY

Today I want to tell you all about the beautiful trip to...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *