BOYFRIEND’S SHIRT & OVERKNEES

Free advice 😉:
If you sometimes stand in front of the mirror, looking at your outfit thinking „something just isn’t right with it“, try checking out your boyfriends or big brother’s closet.

As I was combining a new outfit last week, I realized that somehting wasn’t just right. I tryed to mix a white blouse, a simple blue cashmere pullover, black overknees and my Saint Laurent bag.
So I took a peak into my boyfriend’s closet, hoping to get inspired.
And there it was a collarless, white shirt. As you can imagine it was way too big, because my BF is about 1,87 m which is 17 cm more than me.
When I saw it in combination with my blue cashmere pullover I was hooked, it became a totally different style. To loosen up the look and make it less uptight I unbuttoned the cuffs. That way they were looking like trumpet sleeves.
Generally I like uptight outfits, even though I would describe my style als laid back, but in my opinion there has to always be a break in the look to make it feel cool.
I’ll probably check out my boyfriends closet more often in future. Especially when I’m struggeling to get the look just right.
Maybe you’ll try it for once 😊

*******

Kleiner Tipp 😉 :
Wenn ihr manchmal euer Outfit zurechtlegt oder es angezogen habt und ihr der Meinung seid, dass irgendetwas fehlt, dann schaut doch einfach mal in den Kleiderschrank eures Freundes oder großen Bruders.

Als ich letzte Woche ein neues Outfit für den Blog aus einer weißen Hemdbluse, einen simplen blauen Kaschmir-Pullover, schwarzen Overknees und meine Saint Laurent Tasche zusammenstellen wollte, habe ich gemerkt, dass mich irgendetwas stört bzw. etwas fehlt.
Also habe ich mal einen Blick in den Kleiderschrank meines Freundes gewagt, in der Hoffnung eine Erleuchtung zu bekommen.
Dort habe ich dann auch ein, meinen Vorstellungen entsprechendes weißes Hemd entdeckt.
Aber wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, war es etwas groß. Kein Wunder, da mein Freund mit seinen 1,87cm ganze  17 cm größer und vor allem um einiges breiter gebaut ist als ich.
Als ich es dann in Kombination mit dem blauen Kaschmirpullover sah, wirkte es gleich ganz anders. Damit das Outfit nicht mehr so spießig wirkte, habe ich die Ärmel aufgeknöpft, um den Trompetenärmel-Look zu erzeugen.
Ich mag spießige Outfits eigentlich sehr gerne (bin zwar eher der lässige Typ) aber ich finde man braucht immer einen Break in dem jeweiligen Look, um es lässiger wirken zu lassen. Wisst ihr was ich meine?
Wenn ich in Zukunft in meinem Kleiderschrank mal wieder nicht fündig werden sollte, werde ich wohl wieder öfter einen Blick in den meines Freundes werfen.
Vielleicht macht ihr das ja auch mal 😊

Jeans – Zara (similar here)
Shirt – Hugo Boss (similar here)
Bag – Saint Laurent (here)
Overknees – Zara (similar here)

Written By
More from Marlene

BLACKOUT – BLACK SANDALS & BOYFRIEND JEANS

Yesterday when I thought about my next outfit posts, I realized that...
Read More

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *